Ganz einfach seine Firewall in Windows 7 ausschalten

Es gibt Zeiten, in denen Sie die Firewall in Windows 7 deaktivieren oder zumindest vorübergehend deaktivieren möchten. Dies ist typischerweise notwendig, wenn ein Programm nicht korrekt funktioniert. Die Firewall sollte auf Ihrer Fehlerbehebungsliste stehen, um zu überprüfen, ob sich Programme nicht korrekt verhalten. Dies kann daran liegen, dass die Firewall die Netzwerkkommunikation zwischen dem Programm und einer Netzwerkressource blockiert. Wenn Sie also die Firewall vorübergehend ausschalten, können Sie testen, ob dies das Problem ist.

Alternativ können Sie die Firewall deaktivieren, weil Sie bereits eine Hardware-Firewall zwischen Ihrem PC und dem Internet haben, und Sie möchten nicht den zusätzlichen Aufwand, eine Software-Firewall auf Ihrem Computer auszuführen. Es ist immer noch eine gute Idee, es auszuführen, wenn Sie können, aber wenn Sie eine Hardware-Firewall haben, dann sind Sie immer noch ziemlich gut geschützt.

Sobald Sie die Firewall für jede Verbindung ausgeschaltet haben, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche OK . So einfach können sie eine windows firewall deaktivieren und wieder mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben haben.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie die Firewall in Windows 7 vorübergehend oder dauerhaft deaktivieren oder deaktivieren können. Hier finden Sie auch Informationen zum Einschalten der Windows 7-Firewall.

Wie immer in Windows gibt es zahlreiche Pfade, um zu fast jeder Anwendung zu gelangen

Wir werden jedoch den Weg durch das Control Panel gehen. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung, um zu beginnen. Klicken Sie auf den Abschnitt System und Sicherheit in der Systemsteuerung. Klicken Sie im nächsten Fenster auf den Abschnitt Windows Firewall.

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie den Firewall-Status für jedes auf Ihrem Computer gefundene Netzwerk. Sie können Einträge für öffentliche, private und berufliche Netzwerke sehen. Wann immer sich Ihr Computer mit einem neuen Netzwerk verbindet, werden Sie aufgefordert, den so können sie Ihre Firewall in Windows deaktivieren zu kategorisieren. Auf diese Weise können Sie die Netzwerke für verschiedene Sicherheitsstufen gruppieren. Wie Sie im folgenden Beispiel sehen, ist die Firewall in jedem Netzwerk deaktiviert. Um die Firewall einzuschalten, klicken Sie auf den Link auf der linken Seite mit der Aufschrift „Windows Firewall ein- oder ausschalten“.

Beachten Sie außerdem

Sie können auf die Optionsfelder für jedes Netzwerk klicken, um die Widows Firewall einzuschalten. Außerdem werden Sie standardmäßig benachrichtigt, wenn die Windows-Firewall ein neues Programm blockiert. Dies ist wichtig, denn wenn Sie nicht möchten, dass das Programm von der Firewall blockiert wird, haben Sie die Möglichkeit, es durch die Firewall zu lassen. Wenn dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert ist, wird die Firewall einige Annahmen darüber treffen, was sie blockiert. Sie werden dann in Fälle geraten, in denen Programme möglicherweise nicht funktionieren, weil sie blockiert sind. Wenn Sie auf dieses Szenario stoßen, müssen Sie in den erweiterten Einstellungen festlegen, welche Programme entsperrt werden sollen.

Das Ausschalten der Firewall kann dazu führen, dass Ihr Computer verschiedenen Risiken ausgesetzt ist. Es ist eine gute Idee, sicherzustellen, dass Sie mindestens eine Hardware-Firewall zwischen Ihrem Computer und dem Internet haben. Oder, wenn Sie eine Firewall eines Drittanbieters haben, ist das auch eine gute Lösung.